Wachstum – um jeden Preis?

Umwelt- und Gesellschaftskrisen zwingen uns dazu, Wirtschaftswachstum um jeden Preis zu hinterfragen. Der „blinde Konsumismus“ als Lebensform steht ebenfalls auf dem Prüfstand. All das bedeutet, dass wir uns der Frage widmen müssen, wie wir vom zwanghaften Renditefokus wegkommen und eine sinnvolle, nachhaltig orientierte ökonomische Entwicklung ermöglichen. Gerade Banker, InvestorInnen und Führungskräfte aller möglichen Branchen sind hier stark gefordert: Welche Art von Investment darf man heute empfehlen oder nutzen, damit die (Um-) Welt auch morgen noch weiter besteht, überlebt? Wie können Privatpersonen und KMUs von der Erfahrung der AnlagespezialistInnen profitieren, wer gibt den richtigen Überblick und die entsprechende Sicherheit? Müssen wir nicht alle, die die Möglichkeiten dazu haben, auch dafür sorgen, dass extreme Ungleichheiten in unserer Gesellschaft eliminiert werden?

Zugegeben …

… als Banker und Investment-Profi erfordert es Mut, solche Themen offen anzusprechen. Doch selten war es so klar ersichtlich wie heute, dass sich etwas ändern muss. Eine ungezügelte, freie Marktwirtschaft muss ihr Tun kritisch hinterfragen. Eine Transformation wird stattfinden; Wirtschaft muss JETZT neu gedacht werden. Die Digitalisierung wird so oder so dafür sorgen, dass nur zukunftsfitte Banken und Unternehmen bestehen können. In meinem Blog werde ich und einige Gastautoren genau darüber reflektieren!